×

DRK Krankenhaus Luckenwalde

Saarstraße 1
14943 Luckenwalde

Telefon: 0 33 71 / 699 0

Institution Telefonnummer Informationen
Polizei 110  
Feuerwehr und Rettungsdienst 112 In akuten Notfällen, bei lebensbedrohlichen Symptomen (z. B. Bewusstlosigkeit, Krampfanfällen, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall) rufen Sie bitte direkt den Notarzt (112).
Bundeseinheitlicher ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117 In einigen Regionen startet dieser Service erst später.
Apothekennotdienst Tel.: 0800 / 0022833 Kostenlos, aus dem deutschen Festnetz, rund um die Uhr.
Telefonseelsorge Tel.: 0800 / 1110111  
Im Notfall

Allgemein- / Viszeralchirurgie

Unsere Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie des DRK Krankenhauses Luckenwalde bietet ein umfangreiches allgemeinchirurgisches und viszeralmedizinisches Behandlungsspektrum. Dieses beinhaltet neben der qualifizierten chirurgischen Grund- und Regelversorgung die chirurgische Endoskopie, die Sonografie und das gesamte Gebiet der Viszeralchirurgie inklusive der Resektion und Rekonstruktion der großen Bauchorgane (Spezielle Viszeralchirurgie).

Die Klinik ist Kooperationspartner der Chirurgischen Kliniken der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Unser Leistungsspektrum

Allgemeine und Viszerale Chirurgie

  • Operationen an der Schilddrüse und Nebenschilddrüse unter Nutzung des Neuromonitoring zum Schutz der Stimmbandnerven
  • Operation bei allen gutartigen und bösartigen Veränderungen der Organe des Bauchraumes (z. B. Ösophagusdivertikel, Antirefluxchirurgie bei chron. Sodbrennen und Entzündungen der Speiseröhre, gesamtes Spektrum der Hernienchirurgie, Entfernung von Gallenblase und Wurmfortsatz, (Teil-)Entfernung des Dickdarms bei Entzündung und Tumoren etc.)
  • Bei Operationen von Kindern (Hernien, Vorhautverengung, Hodenhochstand, Entfernung Wurmfortsatz) wird die Betreuung auf der pädiatrischen Station gemeinsam mit unseren Kinderärzten sichergestellt

Chirurgische Onkologie

  • Tumorchirurgie der Schilddrüse sowie des gesamten Magen-Darmtraktes mit Schnellschnittmöglichkeit
  • präoperative Diagnostik (Ultraschall, Endoskopie, Computertomografie, MRT, Angiografie)
  • Vorstellung aller Patienten im interdisziplinären Tumorboard und gemeinsame Entscheidung über das weitere Vorgehen im Team
  • medikamentöse Tumortherapie/Chemotherapie in Kooperation mit der Onkologischen Abteilung im Hause (Chefarzt Dr. Schüler)
  • Sicherstellung der ambulanten Vor- und Nachsorge in unserer Tumorsprechstunde und damit umfassende individuelle Betreuung

Minimalinvasive Chirurgie („Schlüsselloch-Technik“)

  • Operation von Bauchwandbrüchen und Zwerchfellbrüchen
  • Antirefluxchirurgie
  • Entfernung von Wurmfortsatz und Gallenblase
  • Operationen am Magen, an der Leber und Milz
  • Lösungen von Verwachsungen im Bauchraum
  • diagnostische Bauchhöhlenspiegelung
  • Anlage von Ernährungskathetern in der Dünndarm
  • Operation am Dick- und Enddarm bei Entzündungen und bösartigen Erkrankungen
  • umfangreiche Nutzung der 3D-Videotechnik zur besseren Operationsübersicht und hoher Patientensicherheit

Koloproktologie

  • medikamentöse sowie operative Therapie der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn/Colitis ulcerosa)
  • Proktologische Sprechstunde mit Proktoskopie und Endosonografie
  • operative Therapie von Hämorrhoiden, Analabszessen, Fisteln, Sinus pilonidalis, Analfissur, Enddarmvorfall
  • konservative und operative Therapie der Stuhlinkontinenz (Schließmuskelrekonstruktion, Implantation Sakralnervenstimulator)
  • Therapie der Beckenbodenschwäche und des Enddarmvorfalls
  • Vorstellung der entsprechenden Patienten in unserer interdisziplinären Beckenbodenkonferenz und gemeinsames Festlegen der weiteren Behandlung

Septische Chirurgie

  • operative Therapie von Entzündungen und Abszessen der Körpertiefe und Körperoberfläche
  • konservative/medikamentöse und operative Behandlung des diabetischen Fußsyndroms und der arteriellen Verschlußkrankheit
  • Amputation und Rekonstruktion von Gliedmaßen
  • spezielles Wundmanagement
  • Einsatz der Vakuum-Wund-Therapie
  • Kooperation mit Kardiologie/Angiologie im Hause (Angiografie/Gefäßaufdehnung/Stenteinlage)

Chirurgische Endoskopie

  • Durchführung von ca. 2000 Gastroskopien und 2000 Koloskopien pro Jahr, (Notfallendoskopie 24 Stunden/Tag)
  • Vorhaltung des gesamten Spektrums der interventionellen Endoskopie
    • Blutstillung
    • Probeentnahmen
    • Behandlung von Speiseröhrenkrampfadern
    • Entfernung Fremdkörper
    • Entfernung von Polypen und Adenomen
    • Punktionen
    • Drainagen
    • Stentimplantationen
    • ERCP (Gallenwegsdiagnostik über Zwölffingerdarm)
    • Anlage Ernährungskatheter (PEG)
    • Endo-Vakuum-Therapie
    • pH-Metrie
    • Endosonografie
    • Bronchoskopie

Ambulante Chirurgie

  • Portimplantationen
  • Krampfaderchirurgie
  • Operationen von Nabel-und Leistenbrüchen
  • Tumore der Haut und des Weichteilgewebes
  • Proktologische Eingriffe
  • Endoskopie und Gastroenterologische Funktionsdiagnostik (pH-Metrie, Manometrie)

Ärztl. Weiterbildung / Fortbildung / Qualitätssicherung

Weiterbildungsbefugnisse

  • Facharztkompetenz            
    • Basischirurgie (24 Monate)
    • Allgemeinchirurgie (24 Monate)
    • Viszeralchirurgie (36 Monate)
  • Zusatzbezeichnung
    • Spezielle Viszeralchirurgie (24 Monate)
    • Proktologie (12 Monate)
    • Medikamentöse Tumortherapie (12 Monate)
    • Palliativmedizin (in Vorbereitung)

Die Ausbildung der Assistenzärzte wird durch regelmäßige interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen sowie Rotation innerhalb des Hauses (Interdisziplinäre Notfallambulanz, Intensivmedizinische Abteilung und Abteilung für Unfallchirurgie) sichergestellt. Weiterhin erfolgt eine frühe Einbindung und Teilnahme im Operationssaal.

Qualitätssicherungsmaßnahmen

AN-Institut für Qualitätssicherung in der Operativen Medizin

  • Magenkarzinom, Kardiakarzinom, GIST  -  Zertifikat
  • Internationale Qualitätssicherung Kolon-/Rektum-Karzinome  - Zertifikat

Chefarzt

Dr. med. Ullrich Fleck
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Zusatz-Qualifikationen:
Spezielle Viszeralchirurgie, Proktologie, Medikamentöse Tumortherapie und Palliativmedizin

Sekretariat Chirurgie
Simone Falkmann
Birgit Hinz
Telefon: 0 33 71 / 699 233
Telefax: 0 33 71 / 699 900
sekretariat.dr.fleck@kh-luckenwalde.de

Station A (Chirurgie)
Telefon: 0 33 71 / 699 245

Leitender Oberarzt

Frank Schischke
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Zusatz-Qualifikationen:
Spezielle Viszeralchirurgie
frank.schischke@kh-luckenwalde.de

Oberarzt

Dr. med. Jan Dornbusch
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Zusatz-Qualifikationen:
Spezielle Viszeralchirurgie, Proktologie und Notfallmedizin
jan.dornbusch@kh-luckenwalde.de



Sprechstunden

Endoskopie Sprechstunde

  • Gastroskopie Mo - Fr (außer Di) 08:00-09:00 Uhr
  • Koloskopie Mo - Fr 09:00-14:00 Uhr

Viszeralchirurgische Sprechstunde
nach Terminabsprache Di. 09:30-12:00 und 14:00-17:00 Uhr

Privatsprechstunde
nach Terminabsprache Di. 09:00-11:00 Uhr und Do. 16:00-17:00 Uhr

Ambulantes Operieren Sprechstunde
Mo. 13:00-16:00 Uhr

BeckenbodenSprechstunde
Do. 09:00-10:00 Uhr

Proktologische Sprechstunde
Do. 10:00-12:00 Uhr

Rektale Endosonografie
Do. 12:00-15:00 Uhr