×

DRK Krankenhaus Luckenwalde

Saarstraße 1
14943 Luckenwalde

Telefon: 0 33 71 / 699 0

Institution Telefonnummer Informationen
Polizei 110  
Feuerwehr und Rettungsdienst 112 In akuten Notfällen, bei lebensbedrohlichen Symptomen (z.B. Bewusstlosigkeit, Krampfanfällen, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall) rufen Sie bitte direkt den Notarzt (112).
Bundeseinheitlicher ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117 In einigen Regionen startet dieser Service erst später. Mehr erfahren Sie hier.
Apothekennotdienst 0800/0022833 Kostenlos, aus dem deutschen Festnetz, rund um die Uhr. Mehr Informationen hier.
Telefonseelsorge 0800/1110111  
Im Notfall

Aufnahme / Patientencheckliste

Checkliste für Ihren Aufenthalt im Krankenhaus Luckenwalde

Um Ihre Zeit in unserem Krankenhaus so angenehm wie möglich zu machen, möchten wir Ihnen diese kurze Checkliste an die Hand geben, die Ihnen die Vorbereitungen auf Ihren stationären Aufenthalt erleichtern soll.

Diese Unterlagen benötigen wir für die Patientenaufnahme:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Einweisungsschein, ausgestellt von Ihrem Haus- oder Facharzt
  • Krankenversichertenkarte bei gesetzlich Versicherten
  • Krankenversichertenkarte bzw. schriftliche Kostenübernahmeerklärung der privaten Krankenversicherung
  • ggf. Nachweis über Beihilfeberechtigung (letzter Beihilfebescheid)

Bitte ebenfalls mitbringen, soweit vorhanden:

  • aktuelle Röntgenbilder, CT-Aufnahmen und sonstige Vorbefunde
  • Befunde von früheren Krankenhausaufenthalten
  • Unterlagen der Sozialstation bei bestehender ambulanter Pflege
  • Medikamenten- und Impfausweis
  • sonstige Gesundheitspässe: Herz-/ Herzschrittmacher-Ausweis, Marcumar-Pass, Allergie-, Röntgen-, Diabetiker-, Prothesen-Pass etc.
  • Arztbriefe

Persönliche Dinge, die Sie bei uns benötigen:

  • Alle Medikamente, die Sie in der letzten Zeit eingenommen haben.
  • Toilettenartikel, Fön, Nagelschere und –feile
  • Handtücher, Waschlappen
  • Schlafanzug bzw. Nachthemd, Bademantel
  • Trainingsanzug bzw. bequeme Kleidung, Strümpfe
  • rutschfeste Hausschuhe sowie Turnschuhe / bequeme, feste Schuhe
  • Unterwäsche und Kleidung für die Entlassung
  • persönliche Hilfsmittel (z.B. Brille, Gehstock, Hörgerät, Stützstrümpfe etc.)
  • Dinge für den persönlicher Bedarf (Adress- und Telefonliste, Lektüre, Schreibzeug, etwas Geld)
     

Hier findern Sie die Patientencheckliste zum Download (PDF).​​​​​​​

Patientenaufnahme

Bei der Aufnahme in unser Krankenhaus werden mit Ihnen persönlich oder durch eine Begleitperson die Anmeldedaten erfasst. Diese persönlichen Daten werden für Ihre medizinische Versorgung und für die Abrechnung der Behandlungskosten benötigt. Ihre Angaben unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und dem Datenschutzgesetz.

Unsere allgemeinen Vertragsbedingungen und unser Pflegekostentarif, welche die rechtlichen Beziehungen zwischen Ihnen und uns regeln, können Sie in der Patientenaufnahme einsehen.

Die folgenden Zusatzleistungen können Sie zu Ihrer normalen Behandlung und der Unterbringung wählen:

  • Aufnahme einer Begleitperson
  • Telefon und Fernsehen am Krankenbett

Diese zusätzlichen Leistungen melden Sie bitte in unserem Aufnahmebüro an.

Entlassung

Der Stationsarzt wird Sie über wichtige Maßnahmen und Richtlinien informieren, die Sie im Hinblick auf Ihre Gesundheit beachten sollten. Er bestimmt auch mit Ihnen zusammen den Zeitpunkt der Entlassung. Bei Ihrer Entlassung erhalten Sie stets einen Kurzbericht zur Weitergabe an den behandelnden Arzt, Medikamente für die der Entlassung folgenden Tage dürfen wir leider auf Grund der versicherungsrechtlichen Vorgaben der Krankenkassen nicht mitgeben. Sie oder Ihre Angehörigen müssen daher, falls nach Entlassung eine weitere Medikation notwendig ist, mit dem Kurzbericht Ihren behandelnden Arzt aufsuchen, so dass er Ihnen ein Rezept ausstellen kann.

Denken Sie bitte auch daran, dass Sie, bevor Sie unser Krankenhaus verlassen, in der Aufnahme noch ausstehende Beträge bezahlen.